Die Premier League in Zahlen

Die diesjährige Spielzeit der Premier League in Zahlen

Die Spielzeit 2011/2012 ist beendet und es ist Zeit, sich zu den erreichten Leistungen auch die Zahlen zu betrachten. So wurde Manchester City englischer Meister mit den meisten geschossenen Toren (93) und gleichzeitig den wenigsten Gegentoren (29). Während Stoke City mit 36 Treffern am seltensten den gegnerischen Kasten traf, stellten die Wolverhampton Wanderers mit 82 Gegentreffern eine negative Bestmarke auf. Auch die Rangliste mit den meisten Zuschauern im Stadion führt ein Club aus Manchester an; allerdings Manchester United. Diese liegen mit durchschnittlich 75.387 Zuschauern vor Arsenal (60.000), Newcastle (49.951) und Manchester City (47.045). Insgesamt fanden in der letzten Spielzeit 12.821.063 Menschen den Weg in englische Stadien. Auch in Sachen Marktwert setzen die Vereine aus Manchester Maßstäbe: laut Transfermarkt.de führt Manchester City mit einem Marktwert von 19.458.333 Millionen Euro pro Spieler vor Chelsea (15.200.000) und Manchester United (14.946.429). Die Bewertungsgrundlage scheint zwar recht fraglich, jedoch verdeutlicht sie den Wert der Teams in Relation zu den übrigen Mannschaften der Premier League (den letzten Platz belegt etwa Norwich City mit 2.050.000). Als treffsicherster Stürmer konnte sich Robin van Persie mit 30 Treffern die Torjägerkanone sichern. Auch allgemein können wir auf ein torreiches Jahr zurückblicken: Wie unter dem Artikel zu sehen ist, konnte der Zuschauer gerade in den Spitzenspielen eine Vielzahl von Toren verfolgen. In Erinnerung an eine emotionale letzte Spielzeit ruhen wir uns aus und hoffen auf eine genauso spannende und torreiche Spielzeit 2012/2013.

Tottenham Hotspurs – Manchester City 1:5
Manchester United – Arsenal 8:2
Manchester United – Manchester City 1:6
Chelsea – Arsenal 3:5
Manchester City – Tottenham Hotpurs 3:2
Chelsea – Manchester United 3:3
Arsenal – Tottenham Hotspurs 5:2

Dieser Beitrag wurde unter Ergebnisse veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.