Fußball-Wetten – die 3 besten Tipps für Sieger

Fußball ist die Sportart schlechthin! Nicht nur wenn es um die Anzahl der Fans geht, liegt diese Sportart bei uns in Europa an erster Stelle, sondern auch wenn es darum geht, Wetten auf Ereignisse abzuschließen, steht der Fußball keiner anderen Sportart nach. Der Nervenkitzel und die Chance auf ein lukratives Nebeneinkommen ziehen Millionen Spieler in seinen Bann…

Doch leider kann nicht jeder gewinnen! Sportwetten sind nicht für jeden geeignet und hier muss sich jeder selbst klar machen, wie es um ihn steht. Sportwetten bedarf nicht nur Wissen um die einzelnen Mannschaften und Spieler, sondern man benötigt auch jede Menge Disziplin und muss auch damit leben können, wenn man eine oder mehrere Wetten hintereinander verloren hat. Hier zeigen wir Ihnen die 3 besten Tipps für Wetten auf Fußball.

Tipp Nummer 1: Werfen Sie ein Auge auf die Finanzen!

Natürlich ist es das große Geld, das die Spieler anlockt, jedoch sollte man sich stets darüber im Klaren sein, dass man genauso viel (wenn nicht mehr!) verlieren kann, wenn der Schuss nach hinten losgeht. Auch professionelle Punter, die ihren Lebensunterhalt durch Sportwetten bestreiten wissen, dass man nicht immer gewinnen kann, sondern auch Verluste hinnehmen muss, so schmerzhaft es auch sein mag!

Es empfiehlt sich, ein separates Konto für Sportwetten zu eröffnen und diese Gelder getrennt von allen anderen zu betrachten. Natürlich bedeutet dies nicht automatisch, dass man mit diesem Konto tun und lassen kann, wie es einem gerade beliebt. Man sollte natürlich stets ein strenges Money-Management implementieren und maximal 5% der zur Verfügung stehenden Gelder auf eine Begegnung setzen (besser noch weniger!).

Tipp Nummer 2: Fehler vermeiden + Gewinne optimieren = Spielanalyse

Ein ebenfalls wichtiger Tipp ist, eine intensive Spielanalyse durchzuführen. Für die meisten Hobby-Wetter ist nach einer Begegnung (egal ob gewonnen oder verloren) Schluss und man konzentriert sich nur noch auf die anstehenden Begegnungen. Es ist allerdings wichtig, seine gespielten Einsätze auch hinterher zu überprüfen und mit Statistiken abzugleichen. Auf diese Art und Weise kann man nicht nur dafür sorgen, dass man potentielle Fehler beim nächsten Mal besser vermeiden kann, sondern kann auch seien Gewinne maximieren, was beides die wesentlichen Faktoren sind, durch welche Gewinner von Verlierern getrennt werden.

Tipp Nummer 3: Value suchen und finden

Professionelle Spieler wissen, dass man nur auf Ereignisse/Begegnungen setzen sollte, bei denen man „value“ sieht. Dies bedeutet, dass die Quoten auf einen bestimmten Ausgang als angenehm erscheinen, wenn man sie mit seinen anderen Analysen vergleicht. Das Berechnen oder die Auswertung von „value“ würde den Rahmen dieses Artikels sprengen, denn diese Thematik deckt ganze Bücher, doch sollte man sich intensiv mit der Materie beschäftigen, wenn man langfristig erfolgreich sein möchte.
Es ist bei Buchmachern nicht immer einfach „value“ zu finden. Den wohl größten Vorteil hat man bei Fußball-Wetten, denn hier stehen einem eine Menge Möglichkeiten zur Verfügung, die man auf value analysieren kann. Tipp: Schauen Sie nicht nur auf die großen Begegnungen wie Champions League, sondern halten Sie auch Ausschau nach weniger wichtigen Ereignissen. Natürlich sollte man aber die Mannschaften auch kennen und nicht auf Ligen setzen, von denen man keine Ahnung hat.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.