Redknapp in Tottenham entlassen

Harry Redknapp bei den Tottenham Hotspurs entlassen

Für viele kam die Nachricht sehr überraschend, doch Insider im und um den Verein herum wussten schon länger von Differenzen zwischen Trainer Harry Redknapp und Club-Boss Daniel Levy zu berichten. Fakt ist, Harry Redknapp ist nicht mehr Trainer der Tottenham Hotspurs. Tottenham-Chef Levy teilte in einer Pressekonferenz mit, dass ihm die Entscheidung nicht leicht gefallen sei und Harry Redknapps Erfahrung dem Klub stets geholfen hat.

Redknapp, der Tottenham als Mannschaft im unteren Tabellendrittel übernahm, wurde zuletzt auch in einem Zuge mit der Besetzung des englischen Trainerpostens genannt. Dieser wurde nun jedoch von Roy Hodgson besetzt. Aufgrund des Champions League Triumphes von Chelsea muss Tottenham nächstes Jahr in der Euro League starten, dies ist sicherlich als weiterer Auslöser für die Trennung anzusehen. Auch die Tatsache, dass es Meinungsverschiedenheiten zwischen Levy und Redknapp bezüglich der Vertragslaufzeit des Trainers gab, trug sicherlich dazu bei.

Doch um nachzutreten, ist Redknapp zu sehr Gentleman: Mit den Worten „Ich bin stolz auf das Erreichte. Ich hatte fantastische vier Jahre, wir haben teilweise atemberaubenden Fußball geboten“verabschiedete er sich am gestrigen Tage. Wir sind gespannt, auf welcher Trainerbank wir ihn in naher Zukunft sehen werden.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.